Termine

BEVORSTEHEND - Der Orgelsommer 23 ist in Planung


VERGANGEN

Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit. Mit diesem Zitat eines amerikanischen Dichters aus dem 19. Jahrhundert laden wir ein, in den Konzerten des Internationalen Weilheimer Orgelsommers diese Sprache, die alle Menschen verbindet, zu hören und zu sprechen in einer Zeit, in der wir erleben müssen, wie sich sicher geglaubte Gemeinsamkeiten in unserer Gesellschaft und der Welt auflösen. Wir haben zum Zeitpunkt der Programmplanung mehr Freiheiten für Kulturveranstaltungen als im letzten Jahr, dürfen dafür auch näher zusammenrücken, müssen aber alle Konzerte unter den Vorbehalt der dann aktuellen Abstands- und Hygieneregeln, Maskenpflicht etc. stellen.

Mit großem Optimismus sehen wir den Konzerten entgegen, achten Sie auf die Anfangszeiten, wir experimentieren ein wenig damit. Orgel solo sollte nicht fehlen im Programm des Orgelsommers. Deshalb begrüßen wir mit besonderer Dankbarkeit gegenüber der christlichen Schwestergemeinde zur Eröffnung den Schweizer Organisten Martin Kofarik in der evangelischen Apostelkirche, die uns ein weiteres Mal mit dem Auftakt zum Orgelsommer beherbergt.

In der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt laden wir dann zu ganz unterschiedlichen Musikrichtungen ein, Vielfalt wird erlebbar. Lokal und international sind das Programm und seine Interpreten, die der musikalische Leiter des Orgelsommers, Jürgen Geiger, gewonnen hat. Ihm ist dafür herzlich zu danken. Lassen Sie uns gemeinsam auf die Suche gehen nach neuen Hörerfahrungen und helfen Sie mit, dass wir möglichst bald wieder den konzertanten Orgelklang auch in der Stadtpfarrkirche genießen können. Wir freuen uns auf Sie bei jeder einzelnen Veranstaltung.

Flyer für den Orgelsommer 2022