2019

1. Juni

Chorkonzert Trompete & Orgel
Landsberger Oratorienchor
Lukasz Gothszalk, 
Jürgen Geiger

20.00 Uhr
Stadtpfarrkirche
Weilheim

16 € bzw. 12 € ermäßigt

Werke von G.F. Händel, Felix Mendelssohn-Bartholdy,
Giuseppe Torelli u. a.

14. Juli

Konzert Perkussion & Orgel
Jürgen Weishaupt
Jürgen Geiger

20.15 Uhr
Stadtpfarrkirche
Weilheim

12 € bzw. 8 € ermäßigt

Bearbeitung bekannter Werke in Eigenkompositionen
Improvis ation en

2. Aug.

Orgelkonzert
Jürgen Wolf
(Nikolaikirche, Leipzig)

19.30 Uhr
Apostelkirche,
Weilheim

12 € bzw. 8 € ermäßigt

Werke von J. Pache lbel, W.A .Mozar t. F. Lis zt, Naji Hakim u. a.

22. Sept.

Orgelkonzert 
Letizia Romiti 
(Alessandria, Italien)

17.00 Uhr
St. Johannes, Deutenhausen

12 € bzw. 8 € ermäßigt

Werke von J.S. Bach, D. Scarlat ti, J. Brahms u. a.

kartenvorverkauf

Kreisboten-Ticketservice 
Marienplatz 2-6 (in der Sparkasse) 
82362 Weilheim 
Tel. 0881/ 68611 oder 68612 

Die Tageskasse öffnet immer eine Stunde vor Konzertbeginn 

Bei ermäßigten Karten für Schüler, Studenten und Auszubildende, bitte Ausweis vorweisen

Künstler 2019

zu den Vitas

Jürgen Wolf

Jürgen Geiger

Lukasz Gothszalk

Jürgen Weishaupt

Letizia Romiti

Marianne Lösch, Chorleitung

Orgelsommer ohne orgel ist wie ...

So schlimm kommt es dann doch nicht. Die Orgel in der Kirche Mariae Himmelfahrt unterstreicht zwar die Bemühungen um eine neue Orgel mit Heulen und Getöse. Es tritt jetzt ein, was die Orgelbauer und Sachkundigen schon seit geraumer Zeit ankündigen:  das Instrument in unserer Stadtpfarrkirche kann für anspruchsvolle und hochwertige Orgelkonzerte nicht mehr verwendet werden. Deshalb muss aber der Orgelsommer nicht ausfallen. Unser Kirchenmusiker von Mariae Himmelfahrt, Jürgen Geiger und die Verantwortlichen für den Orgelsommer haben ein Programm zusammengestellt, das die Möglichkeiten einer Pfarreiengemeinschaft und einer guten Ökumene nutzt und den Orgelsommer in anderen Kirchen von Weilheim zum Klingen bringt. 

Ich bin den Initiatoren und Organisatoren sehr dankbar für Ihr Engagement um den Orgelsommer 2019. Sie ermöglichen den Freunden der Orgelmusik beeindruckende Stunden und die Begegnung mit herausragenden Organisten und Orgelwerken. 

All unsere Gäste bei den Konzerten begrüße ich herzlich. Ich wünsche Ihnen Freude und inneres Erfülltsein beim Orgelsommer 2019. Und mit Ihnen höre ich, dass es nicht viele Orgelsommerjahre dauert, bis es in Weilheim heißt: 


Jetzt ist wieder „Orgelsommer dahoam“.
Stadtpfarrer Engelbert Birkle

Spendenkonto der „Weilheimer Kirchenkonzerte“
IBAN: DE 58 7035 1030 0000 0023 03
BIC: BYLADEM1WHM 

Den aktuellen Stand der Finanzierung einer neuen Orgel für die Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt erhalten Sie auf unserer Webseite www.neue-orgel-mh.de

Liebe Freunde der Orgelmusik,

das Programm des Internationalen Weilheimer Orgelsommers 2019 wird Sie vielleicht enttäuschen, weil keine Orgelsolokonzerte in unserer Pfarrkirche Mariae Himmelfahrt angeboten sind. Es geht einfach nicht mehr. Die letzten Wochen und Monate haben es bewiesen: Unsere Orgel können wir den Gästen und Künstlern, die wir in der Vergangenheit nach Weilheim locken konnten, nicht mehr zumuten. Um so mehr freuen wir uns, wenn in überschaubarer Zeit ein neues Instrument den Kirchenraum mit herrlicher Orgelmusik durchflutet! 

In der Zwischenzeit wollen wir andere Raumklänge erleben, in geschwisterlicher Verbundenheit die Riegner & Friedrich – Orgel in der evangelischen Apostelkirche in Weilheim, den interessanten Raumklang in der Kirche St. Johannes der Täufer in Deutenhausen und von der Orgel zurückhaltend begleitete Instrumente und Stimmen in unserer Pfarrkirche. Lokal und international sind das Programm und seine Interpreten, die der musikalische Leiter des Orgelsommers, Jürgen Geiger, gewonnen hat. Ihm ist dafür herzlich zu danken. Lassen Sie uns gemeinsam auf die Suche gehen nach neuen Hörerfahrungen und helfen Sie mit, dass wir möglichst bald wieder den Orgelklang auf höchstem Niveau, dargeboten von international anerkannten Künstlern auch in der Pfarrkirche Mariae Himmelfahrt genießen können. 

Wir freuen uns auf Sie bei jeder einzelnen Veranstaltung. 
Ihr Dr. Ulrich Bracker

Jürgen Geiger
künstlerlische Leitung

Jürgen Geiger (geb. 1976) absolvierte seine musikalischen Studien an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in München. Dort erwarb er fünf
Diplome: In den Konzertfächern Klavier, Orgel und Orgelimprovisation, zudem in Katholischer Kirchenmusik (A-Examen) und im Fach Musikpädagogik. 

Er war Preisträger bzw. Finalist mehrerer internationaler Orgelwettbewerbe. Jürgen Geiger konzertiert heute auf internationalen Podien als Organist, Pianist und Kammermusiker gemeinsam mit renommierten Musiker- und Dirigentenpersönlichkeiten. So führten ihn seine Konzertreisen etwa in die Philharmonien von Köln, München, Danzig, Berlin und zuletzt in der Elbphilharmonie in Hamburg, außerdem in die Kathedralen von Moskau, Lausanne, Bordeaux, Trier, Versailles, Berlin St. Hedwig und Freiburg. Für seine eigenen Kompositionen und hochvirtuosen Transkriptionen erhielt er viel anerkennendes Lob von ausgewiesenen Fachleuten wie etwa dem Münchener Komponisten Enjott Schneider, Jean Guillou (Paris) und Petr Eben (Prag). 


Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen (u. a. an der „Brucknerorgel“, der größten Orgel Österreichs). Highlight seines weitgefächerten Repertoires stellen seine hypervirtuosen Klaviertranskriptionen der russischen Pianistenlegende Vladimir Horowitz dar. Langjährige Tätigkeit als Kirchenmusiker in München, seit 2009 in der Pfarreiengemeinschaft Weilheim.

Homepage Jürgen Geiger

2019

2018

2017

2016

weiter im Aufbau ...